Wer wir sind

Im August 2014 fand erstmals eine Gedenkkundgebung in der Halskestraße statt.

Direkt im Anschluss an die Kundgebung fand sich dann die Initiative für ein Gedenken an Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân zusammen, um zu erreichen, dass die jahrzehntelang unbeachteten und verdrängten rassistischen Morde an den beiden jungen Männern als Teil der Hamburger Geschichte öffentlich wahrgenommen und anerkannt werden und die Erinnerung daran gewahrt wird.

Die Initiative setzt sich zusammen aus Überlebenden des Anschlags, Zeitzeugen und Bekannten der beiden Opfer sowie Menschen aus antirassistischen und antifaschistischen Zusammenhängen.

Wir sind eine offene Gruppe und freuen uns über Menschen, die in der Initiative mitarbeiten oder uns anderweitig unterstützen wollen.

Kontakt zur Initiative:

initiative-chau-und-lan(at)nadir.org